Neues Libreoffice unter Debian 7 (wheezy)


Gerade im Projekt Libreoffice tut sich so einiges und es erscheinen neue Versionen. Wer hier updaten möchte, kann dies mit den Debian-Backports tun.

Die aktuell installierte Version abfragen
$ loffice --version
LibreOffice 3.5

Libreoffice3

zu Debian 7 gehört Libreoffice 3

Hierzu öffnet man die Datei mit den Quellangaben

$ kdesudo kate /etc/apt/sources.list &

und fügt folgende Zeile hinzu:

deb http://http.debian.net/debian wheezy-backports main

(Alternativ kann man einen anderen Spiegel aus der mirror-Liste hier aussuchen.)

Nach einem
# apt-get update
kann man das Paket aus der Quelle installieren:

# apt-get -t wheezy-backports install libreoffice

20 aktualisiert, 9 neu installiert, 2 zu entfernen und 190 nicht aktualisiert.
Es müssen 101 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 35,3 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren [J/n]?

Wer dies mit J beantwortet, erhält noch die folgende Warnung angezeigt:

libreoffice (1:4.2.1-1) experimental; urgency=low
* the database drivers have been split out to a new libreoffice-base-drivers
package. This package depends on most of them, but that explicitly
_does not_ include the HSQLDB SDBC Driver or the new Firebird SDBC Driver
(both for the embedded database) - whose because of their dependencies are
split into extra packages.
.
If you used a "normal" embedded database in your (old) database file you
_must_ install libreoffice-sdbc-hsqldb so that it can "connect" to it.
.
Similar with the new Firebird embedded database in 4.2 and -sdbc-firebird.
-- Rene Engelhard Fri, 16 Aug 2013 10:21:53 +0200

und erhält die Version 4 des Office-Pakets

Libreoffice4

Die aktuell installierte Version abfragen
$ loffice --version
LibreOffice 4.3.3.2 430m0(Build:2)


Nachtrag 08.12.14

Der Dateibrowser PCManFM kann ebenfalls auf diese Weise aktualisiert werden. Ja, ich hab langsam wieder Spaß mit Debian stable :-)

# apt-get -t wheezy-backports install pcmanfm

PCManFM0.9.10

PCManFM1.2.3


Nachtrag 16.11.15

Artikel um ein paar Hilfen ergänzt und aktualisiert.


Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Neues Libreoffice unter Debian 7 (wheezy)”

  1. Sven Says:

    Super Hinweis. Habe eine Lösung für Debian Jessie und LibreOffice 5 gesucht und hiermit indirekt gefunden. Mittels Aptitude war das Update auf LO5 nicht möglich wegen diverser ungelöster Abhängigkeiten, aber zu Fuß per apt-get gab es keine Probleme (-:

    DANKE

  2. kailiveonline Says:

    Hallo Sven,

    vielen Dank zurück für Deinen Kommentar! Freut mich immer wieder, wenn meine Artikel jemandem helfen.

    Soweit ich mich erinnere wird von den Debian-Gurus für fast alles apt-get empfohlen.

    Aber das Update für Debian 8 kam mir noch gar nicht in den Sinn. Danke für den Hinweis! Bin gespannt wie das neue LO aussieht.

    Gruß
    Kai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: