Suche Alternativen zu Adobe Flash


15.07.2015 23:00 Vorwort

Ich hab ja so kein Bock mehr auf Software, die unsicher ist, keine Updates bietet, aber dringend überall gebraucht wird – wie Flash. Oder Software die den kompletten Rechner voll auslastet und mindestens 500 MB RAM benötigt um geladen zu werden – wie der Firefox. Muß sowas eigentlich sein, dass man erstmal die Hardware austauschen muß, um den Browser noch starten zu können? Muß eine Software wie Flash überall verlangt werden und gleichzeitig ein ständiges Sicherheitsrisiko darstellen?

So, jetzt geht’s mir etwas besser und ich komme zum beschwerlichen Weg der Lösungssuche.

Problem

Die aktuelle Version des Adobe Flash 11.2.202.481 enthält Sicherheitslücken und es existiert keine neue Version.

Ich arbeite daran, für Flash eine Alternative zu suchen, die möglichst viele Bereiche abdeckt und den Verlust an Funktionalität möglichst klein hält. Ich werde alle Möglichkeiten nach und nach ausprobieren und hier berichten, indem ich diesen Artikel immer wieder aktualisiere.

Videos auf youtube laufen seit einiger Zeit auch ohne Flash, weil dann automatisch auf html5 umgeschaltet wird. Das kann der Firefox auch ohne Plugin. Aber es gibt viele andere Quellen, die damit nicht klar kommen. Das werde ich dann vermutlich erst irgendwann später entdecken und hier berichten.

Im wiki.debian.org kann man nachlesen welche Alternativen es zum Adobe Flash gibt. – Und die werde ich jetzt einmal durch probieren.


Also. Ich benutze mein Debian 8 als Test-System und deinstalliere das unsichere Adobe Flash nach der Anleitung im wiki.debian.org.

# update-flashplugin-nonfree --uninstall
# apt-get remove flashplugin-nonfree

Jetzt schiebe ich mir das freie Tool lightspark und gnash auf die Platte:

# apt-get install lightspark browser-plugin-lightspark gnash browser-plugin-gnash konqueror-plugin-gnash mozilla-plugin-gnash

15.07.2015 23:50

Videos auf youtube laufen perfekt mit dem Firefox. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich habe das Gefühl, die Qualität wäre sogar besser.

Videos auf facebook laufen nicht.
Flash in facebook fehlt

Mit einem kleinen Trick geht’s dann aber doch. Man muß einfach in der url (dahin gelangt man z.B. auch mit Strg-L) das www durch ein m (für mobil) austauschen. Und schon wird das Video in einem ohne Flash lesbaren Format angeboten.

Flash-Videos in facebook laufen mit m statt www


17.07.2015 20:45 Hinweis

Ich habe diesen Artikel in 3 Artikel gesplittet und ein wenig verändert, um die Übersichtlichkeit zu verbessern. Zum Adobe Flash existieren jetzt 2 Einträge und dieser hier soll den Alternativen gewidmet sein.


21.07.2015 14:05

Ich werde das Experiment nun beenden, denn ich bin nicht zufrieden mit dem Ergebnis, das mir gnash liefert. Adobe Flash ist ja nun auch aktualisiert worden und enthält vermutlich eine Sicherheitslücke weniger. In Kombination mit flashblock sollte der Firefox eigentlich relativ sicher sein. Vielleicht. Hoffentlich. :-(


Werbeanzeigen

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: