Mozilla legt nicht mehr viel Wert auf Thunderbird


Der von mir hochgeschätzte und fast ständig eingesetzte email-Client Thunderbird soll Stück für Stück aus der Entwicklung der Mozilla Foundation ausgegliedert werden. Siehe Artikel auf linux-magazin.de.

Thunderbird LogoIch will hoffen, dass das Programm durch die Entkopplung von den Techniken des Firefox vielleicht auch ein wenig schlanker wird und nicht mehr so viel RAM verschwendet (bei mir aktuell 225 MB) und vielleicht dadurch sogar an Geschwindigkeit (vor allem beim starten) zulegt. Dass das Projekt eingestellt wird, kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Email ist von Anbeginn des Internet eines der wichtigsten Protokolle und auch heute laufen alle wichtigen Dinge in irgendeiner Form auf eine Mailadresse zurück. Jeder der zudem seine privaten Mails nicht komplett auf fremden Servern liegen lassen will, sondern auf seinem Heimrechner und möglicherweise auch mit Backups sichern will, hat eigentlich keine andere Wahl als mit einem solchen email-Client zu arbeiten und Mails via SMTP und POP3 zu bewegen.

Ich benutze aktuell den originalen Thunderbird unter Debian und werde in jedem Fall das Thema weiter beobachten und hier berichten. Vor allem falls durch die Politik der Mozilla Foundation möglicherweise ein interessanter Fork des Thunderbird entstehen sollte – wie wir es ja bereits von Star Office über Open Office zu Libre Office erlebt haben…


Werbeanzeigen

Schlagwörter:

2 Antworten to “Mozilla legt nicht mehr viel Wert auf Thunderbird”

  1. rrbd Says:

    Hat dies auf SeaMonkey-Projekt rebloggt und kommentierte:
    Eine reine Infrastruktur-Trennung würde wohl nur geringe direkten Auswirkungen auf SeaMonkey haben. Aber ein auseinanderdriften der Codebasis von FF und TB würde es für SeaMonkey wohl zunehmend erschweren, ein funktionierendes Build zu erstellen

  2. Mintnix Says:

    Auch ich nutze Thunderbird sehr gern und empfehle diesen auch bedenkenlos an Bekannte/Freunde.
    Kann ich mir kaum vorstellen, dass dieses Programm von Mozilla aufgegeben werden soll. Gerade jetzt kommt doch SoftMaker mit extra AddOn’s für Thunderbird im kommenden SoftMaker Office 2016. Link: http://www.softmaker.de/ofltb.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: