live-Image der Linux Distribution Tails erstellen


UNetbootin liefert Tails nicht mit. Vermutlich liegt es daran, weil der Datenträger für Tails zuvor verschlüsselt wird und UNetbootin diese Funktion nicht mitbringt. In jedem Fall benötigen wir ein Installations-Programm, das die ISO-Datei auf den Stick bringt. Debian liefert hierfür den tails-installer, den man wie folgt installieren kann:

# apt-get install tails-installer

Man findet den Tails-Installer nun im KDE-Menü unter „System“ oder startet es mit Alt-F2 oder im Terminal durch Eingabe von
$ tails-installer-launcher

Tails ISO herunterladen
Tails Dokumentation

tails-installer1

tails-installer2

Getestet habe ich weder die Installation auf einen Stick noch das System selber. Allerdings hat bereits golem berichtet.


Werbeanzeigen

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: