Grafikbeschleunigung funktioniert nicht, Cinnamon meldet Problem


Problem:

Der Computer reagiert langsam, unter KDE funktionieren fast keine Effekte und Cinnamon meldet:

„Software-Rendering-Modus aktiv. Cinnamon läuft derzeit ohne Video-Hardware-Beschleunigung und daraus resultierend kann die CPU-Auslastung wesentlich höher sein. Es könnte ein Problem mit Ihren Treibern oder eine andere Fehlerursache geben. Für das beste Erlebnis wird empfohlen, dass Sie diesen Modus nur für folgenden Zweck benutzen: Fehlerbehebung.“

Software-Rendering-Modus aktiv

Lösung:

/etc/apt/sources.list mit root-Rechten öffnen
# nano /etc/apt/sources.list

und non-free (und am besten auch gleich contrib) hinzufügen, sodass dort etwas ähnliches steht wie

deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main non-free contrib

Quellen neu einlesen
# apt-get update

herausfinden, welche Hardware man besitzt
$ lspci
01:00.0 VGA compatible controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] RV515/M52 [Mobility Radeon X1300]

Der Radeon-Grafik-Treiber muß zunächst installiert sein. In meinem Fall wurde das automatisch mit der Installation von Debian Testing erledigt.
# apt-get install xserver-xorg-video-radeon

Wichtig für die Beschleunigung sind die Firmware-Treiber:
# apt-get install firmware-linux-nonfree

Nach einem Neustart des Rechners entfällt die Fehlermeldung und KDE kann mehr Effekte darstellen.


Advertisements

Schlagwörter: ,

5 Antworten to “Grafikbeschleunigung funktioniert nicht, Cinnamon meldet Problem”

  1. Joseph Says:

    Hi,

    vielen Dank für die sehr hilfreiche Anleitung.

    Wie komme ich an den Authentifizierungs-Schlüssel ran, der bei mir verlangt wird?

    Beste Grüße,
    Joseph

  2. kailiveonline Says:

    Diese Abfrage kam bei mir nicht vor. Wer fragt denn nach einem Schlüssel? apt-get bei der Installation? – Könnte es sich um https://wiki.debian.org/SecureApt handeln? Damit habe ich mich noch nicht beschäftigt.

    Für http://www.deb-multimedia.org/ ist ein „apt-get install deb-multimedia-keyring“ nötig. Hat aber normal hiermit nichts zu tun.

    Sonst fällt mir dazu momentan nichts ein. Sorry.

  3. Joseph Says:

    Füge ich die Quelle „deb http://ftp.de.debian.org/debian/ stretch main non-free contrib“ hinzu, erhalte ich von der Paketverwaltung folgende Fehlermeldung:

    W: GPG-Fehler: http://ftp.de.debian.org stretch InRelease: Die folgenden Signaturen konnten nicht überprüft werden, weil ihr öffentlicher Schlüssel nicht verfügbar ist: NO_PUBKEY 8B48AD6246925553 NO_PUBKEY 7638D0442B90D010

    Vermutlich hängt es in der Tat mit dem genannten SecureApt zusammen. Ich habe leider auch nicht Zeit und Geist mich damit auseinanderzusetzen ;) Vielleicht findet sich ja irgendwann jemand zufällig, der hierüber etwas weiß.

    Besten Dank und Gruß

  4. kailiveonline Says:

    Vielleicht das mal probieren?
    http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?t=150943

  5. Joseph Says:

    Ich habe nun von hier: https://packages.debian.org/jessie/firmware-linux-nonfree
    die Paket als .dsc und .tar.gz runtergeladen.
    Dieses habe ich dann auf diese Art und Weise installiert:
    http://www.linuxquestions.org/questions/linux-newbie-8/how-to-install-dsc-file-in-linux-896928/

    und festgestellt, dass die Version veraltet war.
    Also über Paketverwaltung installiert…

    Funktioniert prima, jedoch hat es bei mir nicht zu erhofften Lösung verholfen.
    Ich bin auf den radeon-Treiber zurück umgestiegen und hatte nicht alle Treiber deinstalliert. Via Paketverwaltung war auch dieses Problem gelöst,die Meldung ist verschwunden und der Rechner surrt wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: