Gedanken zum Tage


Niemand kann unbewusste Menschen
durch Bewusstsein positiv verändern,
wenn sie nicht dafür bereit sind.
So sei höflich,
tritt zur Seite
und lass das Leben ihr Lehrer sein.


Advertisements

Schlagwörter: ,

5 Antworten to “Gedanken zum Tage”

  1. dasuxullebt Says:

    Ah, gut dass du mich dran erinnerst, wollte die URL noch aus meinem Feedreader löschen. Das hier war ja bisher ein schöner kleiner IT-Blog; Blögge die mir ihre politische Meinung hinrotzen hab ich schon zu viele andere abonniert.

  2. kailiveonline Says:

    Ja, Du bist einfach nicht bereit. Der Terror ist vermutlich noch nicht nah genug zu Dir vorgedrungen. Das Leben wird ganz sicher auch Dein Lehrer werden.

    Empathie kann man nicht abverlangen, Solidarität mit den Mitmenschen bzw. Deinen Nächsten ebenfalls nicht. Erst wenn es Dir oder Deinen Liebsten an den Kragen geht, besteht die Möglichkeit, dass Du die Hirnwäsche der Medien vergisst und Dich auf die Wirklichkeit besinnst. Hoffentlich ist es dann nicht zu spät.

    Natürlich kannst Du meine Seite ignorieren. Wieso auch nicht? Wenn Du allerdings politische Themen ablehnst, frage ich mich wieso diese auf Deiner Seite auftauchen.

    Komm zurück, wenn Du bereit bist.

  3. kailiveonline Says:

    Übrigens werde ich auf kein einziges IT-Thema verzichten. Als ich das Thema Wetter oder Kalender hinzugefügt habe, wurden auch keine technischen Themen vernachlässigt.

    Leider ist das Thema Politik für mich nicht mehr zu ignorieren und somit ein wichtiges Thema in meinem Leben und auch hier geworden. Das ändert nichts an meinen bisherigen Interessen.

  4. U.B. Says:

    Die Eltern von Maria Ladenburger (ermordet von einem Afghanischen „Flüchtling“ welcher von Merkel via „Selfie“ eingeladen wurde) halten nach wie vor ihren Kurs. Der Vater von Maria hat interessanterweise bei der EU-Grundrechtecharta mitgearbeitet:http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=422914
    Das nur als Beispiel. Wichtig ist vielen vor allem eins: Nur nicht als böser „Nazi“ zu gelten. Alles andere wird dem untergeordnet. Wirklich alles! Zumindest solange der eigene Arsch noch schön warm und cozy ist. Doch es wird immer schwieriger, so Käßmann: „Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern: ‚Da weiß man, woher der braune Wind wirklich weht'“. Siehe: https://www.landeskirche-hannovers.de/evlka-de/presse-und-medien/nachrichten/2017/05/2017_05_26_2

  5. kailiveonline Says:

    Ja, genau deshalb spreche ich diese Themen vor allem in diesem Wahljahr hier an. Ich weiß dass es ein wenig unpassend in diesem Themenumfeld ist, aber ich will nicht schweigen wenn es um Menschenleben geht. Letztlich ergreifen „die anderen“ auch Partei an jeder Stelle und zu jeder Gelegenheit und machen Werbung für Merkels Kurs wo es nur geht. (So hat WR vom cc2.tv ausdrücklich und ausführlich dem Rothschild-Banker zur „gewonnenen“ Wahl in Frankreich gratuliert.)

    Ich brauche weder Linux noch einen Job wenn man mich aus dem Leben sprengt. Wenn es um die nackte Existenz geht, ist mir der Computer völlig egal.

    Ja, es ging auch schon bei Hartz IV um Menschenleben, aber dort betraf es nur ca. 10% der Bevölkerung plus der Menschen, die indirekt durch diese Gesetze auf Lohn verzichten müssen (wie es bei mir der Fall ist) oder scheußliche Zustände in den Firmen ertragen müssen. Hier versagen Gewerkschaften, linke Parteien/Personen, Kirchen, Künstler etc. auf ganzer Linie. Diese Gruppen kämpfen aktuell lieber gegen Rechts und gegen das Klima. Tolle Idee, macht einfach weiter so. Ihr habt den Knall nicht gehört und werdet von mir keine Unterstützung mehr erhalten.

    Was aber mit dem Terror und Kriminalität zu uns ins Land kommt, betrifft uns wirklich alle. http://www.refcrime.info/de/verbrechen/karte Und dass man bereit ist, fast die gesamte Bevölkerung als Nazis hinzustellen und per Gesetz mundtot machen will, um diese Invasion durchzudrücken finde ich unerträglich. Meinetwegen kann mich jeder Nazi nennen, der es mag. Diese Person möge mir nur zuvor erklären woher der Begriff kommt und was er genau bedeutet. Darauf bin ich sehr gespannt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: