Persönliche Firewall für Linux: firewalld


Mit Debian 9 Stretch ist es mir bislang nicht gelungen, die alte und von mir geschätzte Personal Firewall namens „Firestarter“ zum laufen zu bringen. Die Veränderungen im Betriebssystem sind so gravierend, dass man mit wenigen Handgriffen keine Chance hat, Firestarter anzupassen. Hier müßten Programmierer ran. Ich finde das wirklich sehr schade. Es war eine gut bedienbare Oberfläche mit allen wichtigen Funktionen, die man so erwartet und benötigt.

Auf der Suche nach einer Alternative bin ich über gufw gestolpert. Es wird offensichtlich von Ubuntu eingesetzt und empfohlen. Dieses Tool konnte mich allerdings überhaupt nicht überzeugen. Hübsche Icons allein sind nicht das was ich suche, sondern eine echte Hilfe, die Ports und Berechtigungen im Netz zu verwalten. Wenn dann noch eine Warnung erscheint wenn jemand eindringen will, bin ich schon glücklich. Das kann man hier alles vergessen.

Eine andere Alternative heißt firewalld und stammt aus der RedHat– bzw. Fedora-Familie, wo auch das allseits gehasste systemd und pulseaudio ihren Ursprung haben. Muß man das alles nicht mögen, aber das ist jetzt nunmal fester Bestandteil von Linux und somit Standard. Und da Abhängigkeiten und Inkompatibilitäten erzeugt wurden, fehlt die Möglichkeit hier frei auszuwählen.

Installieren kann man „firewalld“ mit
$ sudo apt-get install firewalld firewall-applet firewall-config

Das graphische Konfigurationstool startet man mit
$ firewall-config

Das Symbol in der Leiste der graphischen Oberfläche startet man manuell mit
$ firewall-applet

Momentan teste ich diese Firewall. Es kam zu keinen Abstürzen oder ähnlichen Problemen. Allerdings ist auch diese Firewall nicht so einfach zu bedienen wie Firestarter und meldet bislang auch keine Eindringversuche. Wenn ich mal die Zeit finde, werde ich selber versuchen, meinen Computer als ungebetener Gast zu betreten. Mal sehen ob es dann eine Reaktion gibt.


Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: