Gelsenkirchen bietet Gratis-WLAN


Die ärmste Stadt Deutschlands hat etwas zu verschenken. Nein, es gibt nicht plötzlich Investitionen in neuen Wohnraum. Es gibt auch keinen kostenlosen Strom für Hartz-Opfer. Und es gibt auch nicht etwas mehr Geld für Rentner, die sich Essen, Heizung, die Fahrkarte oder Klamotten nicht mehr leisten können. Es gibt nicht mal kostenloses Telefon oder DSL für Leute mit wenig Geld.

Es gibt kostenloses WLAN!

Wieso gerade WLAN? Ja, weil die Personen, die hier begünstigt werden sollen, mit dem Smartphone ins Internet kommen sollen. Die Hotspots versorgen aktuell vor allem Schulen und die Einkaufspassagen. Wer wissen will wem es nutzt, der kann ganz einfach mal mit offenen Augen an diese Orte gehen und beobachten wer dort mit dem mobilen Endgerät surft.

Wer mehr wissen möchte, klicke auf den folgenden Screenshot:


Das Bild ist mit der Quelle verlinkt.


Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: