Posts Tagged ‘update’

Debian 8 Jessie Update auf 8.8

07.05.2017

14.03.17 12:00 Version 8.8 ist in Arbeit

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.8 ist vermutlich für April oder Anfang Mai geplant.

Siehe Diskussion 8.8 planning


11.04.17 22:36 Ankündigung

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.8 ist für Samstag, den 06.05.17 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release (8.8)
„The next point release for „jessie“ (8.8) is scheduled for Saturday, May 6th. Processing of new uploads into jessie-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


01.05.17 23:22 Details zum Update

[SUA 119-1] Upcoming Debian 8 Update (8.8)


06.05.17 14:58 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

06.05.17 14:58 Adam D. Barratt

The archive side of the point release has now finished. The next scheduled archive update is in around an hour from now, so packages should start appearing on mirrors in a few hours‘ time.


06.05.17 17:45 Offizielle Nachricht

Debian 8 aktualisiert: 8.8 veröffentlicht


06.05.17 23:00 Ein paar inoffizielle Hilfen von mir

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
8.7

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, da hiermit viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Weil Debian Jessie im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
8.8

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 8.8 (jessie)
Release: 8.8
Codename: jessie

Da ich aktuell mit Debian 9 arbeite, habe ich das Update noch nicht ausprobiert. Ich werde den Artikel ergänzen, wenn ich meine Installationen von Debian 8 aktualisiert habe.


07.05.17 12:00 Nachtrag

Das Update lief bei mir auf einem 32-Bit-System fehlerfrei durch, nachdem ich die Aktualisierung 2x anstoßen mußte. Beim ersten Mal wurde nur ein Teil der Änderungen gefunden.


Debian 8 Jessie Update auf 8.7

14.01.2017

21.12.16 19:33 Version 8.7 ist in Arbeit

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.7 ist vermutlich für Samstag, den 14.01.17 geplant.

Siehe Diskussion 8.7 planning


27.12.16 22:11 Ankündigung

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.7 ist für Samstag, den 14.01.17 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release (8.7)
„The next point release for „jessie“ (8.7) is scheduled for Saturday, January 14th. Processing of new uploads into jessie-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


09.01.17 23:27 Details zum Update

[SUA 114-1] Upcoming Debian 8 Update (8.7)


14.01.17 13:23 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

14.01.17 13:23 Adam D. Barratt

The archive side of the point release has now finished. The next scheduled archive update is in around an hour and a half from now, so packages should start appearing on mirrors in a few hours‘ time.


14.01.17 18:15 Das angekündigte Update ist verfügbar

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
8.6

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da Jessie im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
8.7

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 8.7 (jessie)
Release: 8.7
Codename: jessie

Das Update lief bei mir fehlerfrei durch.


14.01.17 20:46 Offizielle Nachricht

Debian 8 aktualisiert: 8.7 veröffentlicht


Debian 8 Jessie Update auf 8.6

17.09.2016

02.09.16 19:59 Ankündigung

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.6 ist für Samstag, den 17.09.16 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release (8.6)
„The next point release for „jessie“ (8.6) is scheduled for Saturday, September 17th. Processing of new uploads into jessie-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


13.09.16 18:50 Details zum Update

[SUA 107-1] Upcoming Debian 8 Update (8.6)


17.09.16 14:02 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

17.09.16 14:02 Adam D. Barratt

The archive side of the point release has now finished, and an extra mirror update is about to start, so packages should start appearing on mirrors in the next 2-3 hours or so.


17.09.16 17:19 Offizielle Nachricht

Debian 8 aktualisiert: 8.6 veröffentlicht


17.09.16 18:45 Das angekündigte Update ist verfügbar

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
8.5

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da Jessie im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
8.6

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 8.6 (jessie)
Release: 8.6
Codename: jessie

Das Update lief bei mir fehlerfrei durch.


Debian 7 Wheezy Update auf 7.11

05.06.2016

21.05.16 15:17 Ankündigung

Das letzte Update von Debian 7 Wheezy (oldstable) auf 7.11 ist für Samstag, den 04.06.16 geplant.

Upcoming oldstable point release (7.11)
„The next (and last) point release for „wheezy“ (7.11) is scheduled for Saturday, June 4th. Processing of new uploads into wheezy-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


30.05.16 18:28 Details zum Update

[SUA 100-1] Upcoming Debian 7 Update (7.11)


04.06.16 15:41 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

Upcoming oldstable point release (7.11)
The archive side of the point release has now finished, and a regular archive update is about to start, so packages should start appearing on mirrors in the next 2-3 hours or so.


04.06.16 19:23 Offizielle Nachricht

Debian 7 aktualisiert: 7.11 veröffentlicht


05.06.16 09:40 Das angekündigte Update ist verfügbar

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
7.10

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Und weil Wheezy im Status „oldstable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
7.11

Das Update lief bei mir fehlerfrei durch.


Debian 8 Jessie Update auf 8.5

05.06.2016

21.05.16 15:17 Ankündigung

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.5 ist für Samstag, den 04.06.16 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release (8.5)
„The next point release for „jessie“ (8.5) is scheduled for Saturday, June 4th. Processing of new uploads into jessie-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


30.05.16 18:12 Details zum Update

[SUA 99-1] Upcoming Debian 8 Update (8.5)


04.06.16 15:41 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

04.06.16 15:41 Adam D. Barratt

The archive side of the point release has now finished, and a regular archive update is about to start, so packages should start appearing on mirrors in the next 2-3 hours or so.


04.06.16 19:28 Offizielle Nachricht

Debian 8 aktualisiert: 8.5 veröffentlicht


05.06.16 09:30 Das angekündigte Update ist verfügbar

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
8.4

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da Jessie im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
8.5

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 8.5 (jessie)
Release: 8.5
Codename: jessie

Das Update lief bei mir fehlerfrei durch.


Debian 7 Wheezy Update auf 7.10

06.04.2016

12.03.16 17:55 Ankündigung

Ein Update von Debian 7 Wheezy (oldstable) auf 7.10 ist für Samstag, den 02.04.16 geplant.

Upcoming oldstable point release (7.10)
„The next point release for „wheezy“ (7.10) is scheduled for Saturday, April 2nd. Processing of new uploads into wheezy-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


28.03.16 20:37 Details zum Update

[SUA 93-1] Upcoming Debian 7 Update (7.10)


02.04.16 14:24 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

Upcoming oldstable point release (7.10)
The archive side of the point release has now finished, and a mirror push is about to start, so packages should start appearing on mirrors in the next 2-3 hours or so.


02.04.16 Offizielle Nachricht

Debian 7 aktualisiert: 7.10 veröffentlicht


Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
7.9

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Und weil Wheezy im Status „oldstable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
7.10


06.04.16 Nachtrag

Das Update lief bei mir fehlerfrei durch.


Debian 8 Jessie Update auf 8.4

03.04.2016

12.03.16 17:56 Ankündigung

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.4 ist für Samstag, den 02.04.16 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release (8.4)
„The next point release for „jessie“ (8.4) is scheduled for Saturday, April 2nd. Processing of new uploads into jessie-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


28.03.16 20:40 Details zum Update

[SUA 94-1] Upcoming Debian 8 Update (8.4)


02.04.16 14:25 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

02.04.16 14:25 Adam D. Barratt

The archive side of the point release has now finished, and a mirror push is about to start, so packages should start appearing on mirrors in the next 2-3 hours or so.


02.04.16 Offizielle Nachricht

Debian 8 aktualisiert: 8.4 veröffentlicht


03.04.16 00:30 Das angekündigte Update ist verfügbar

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
8.3

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da Jessie im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
8.4

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 8.4 (jessie)
Release: 8.4
Codename: jessie

Das Update lief bei mir fehlerfrei durch.


Debian 8 Jessie Update auf 8.3

24.01.2016

18.12.15 01:00 Ankündigung

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.3 ist für Samstag, den 23.01.16 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release (8.3)
„The next point release for „jessie“ (8.3) is scheduled for Saturday, January 23rd. Processing of new uploads into jessie-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


18.01.16 20:14 Details zum Update

[SUA 89-1] Upcoming Debian 8 Update (8.3)


23.01.16 14:51 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

23.01.16 14:51 Adam D. Barratt

The archive side of the point release has now finished, and a regular
archive update is about to start, so packages should start appearing on
mirrors in the next 2-3 hours or so.


23.01.16 17:45 Offizielle Nachricht

Debian 8 aktualisiert: 8.3 veröffentlicht


24.01.16 10:30 Das angekündigte Update ist verfügbar

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
8.2

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da Jessie im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
8.3

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 8.3 (jessie)
Release: 8.3
Codename: jessie


24.01.16 14:30 Nachtrag

Das Update lief bei mir fehlerfrei durch.


Debian 7 Wheezy Update auf 7.9

06.09.2015

26.08.15 01:00 Ankündigung

Ein Update von Debian 7 Wheezy (oldstable) auf 7.9 ist für Samstag, den 05.09.15 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming oldstable point release (7.9)
„The next point release for „wheezy“ (7.9) is scheduled for Saturday, September 5th. Processing of new uploads into wheezy-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


01.09.15 00:30 Details zum Update

[SUA 85-1] Upcoming Debian 7 Update (7.9)


05.09.15 14:04 Das angekündigte Update ist verfügbar

Upcoming stable point release (7.9)

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
7.8

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Und weil Wheezy im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
7.9


05.09.15 20:05 Offizielle Nachricht

Debian 7 aktualisiert: 7.9 veröffentlicht


Das Update lief bei mir sofort fehlerfrei durch:

Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
base-files conky-std gnome-shell gnome-shell-common libcommons-httpclient-java libhttpclient-java
liblcms1 liblcms1:i386 libopencv-calib3d2.3 libopencv-contrib2.3 libopencv-core2.3
libopencv-features2d2.3 libopencv-flann2.3 libopencv-highgui2.3 libopencv-imgproc2.3 libopencv-legacy2.3
libopencv-ml2.3 libopencv-objdetect2.3 libopencv-video2.3 libslp1 ssl-cert sudo unrar unzip
wireless-regdb
25 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 6.879 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 142 kB Plattenplatz freigegeben.


Debian 8 Jessie Update auf 8.2

06.09.2015

26.08.15 01:00 Ankündigung

Ein Update von Debian 8 Jessie (stable) auf 8.2 ist für Samstag, den 05.09.15 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release (8.2)
„The next point release for „jessie“ (8.2) is scheduled for Saturday, September 5th. Processing of new uploads into jessie-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


01.09.15 00:30 Details zum Update

[SUA 86-1] Upcoming Debian 8 Update (8.2)


05.09.15 14:04 Das angekündigte Update ist bald verfügbar

05.09.15 14:04 Adam D. Barratt

The archive side of the point release has now finished, and a mirror update will be happening shortly, so packages should start appearing on mirrors in the next couple of hours or so.


05.09.15 20:00 Fehlermeldung

# apt-get update

W: Fehlschlag beim Holen von http://http.debian.net/debian/dists/jessie-backports/main/binary-amd64/Packages Hash-Summe stimmt nicht überein

E: Einige Indexdateien konnten nicht heruntergeladen werden. Sie wurden ignoriert oder alte an ihrer Stelle benutzt.

Lösung:

Abwarten. – Kein Witz! ;-)


05.09.15 20:03 Offizielle Nachricht

Debian 8 aktualisiert: 8.2 veröffentlicht


06.09.15 00:20 Das angekündigte Update ist verfügbar

Ein paar inoffizielle Hilfen von mir:

Die aktuell installierte Version kann man abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
8.1

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, weil viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Und weil Jessie im Status „stable“ ist, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

neues einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
8.2

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 8.2 (jessie)
Release: 8.2
Codename: jessie


Das Update läuft jetzt fehlerfrei durch:

Die folgenden Pakete werden aktualisiert (Upgrade):
akonadi-backend-mysql akonadi-server apache2-bin apt apt-utils base-files cron dbus dbus-x11 extlinux
gir1.2-gee-0.8 gir1.2-gtk-3.0 gnome-terminal gnome-terminal-data libakonadiprotocolinternals1
libapt-inst1.5 libapt-pkg4.12 libc-bin libc-dev-bin libc6 libc6:i386 libc6-dev libc6-i386 libc6-i686:i386
libdbus-1-3 libdbus-1-3:i386 libegl1-mesa libegl1-mesa-drivers libgail-3-0 libgbm1 libgee-0.8-2
libgl1-mesa-dri:i386 libgl1-mesa-glx libgl1-mesa-glx:i386 libglapi-mesa libglapi-mesa:i386 libgles2-mesa
libgnutls-deb0-28 libgnutls-deb0-28:i386 libgnutls-openssl27 libgtk-3-0 libgtk-3-bin libgtk-3-common
libgudev-1.0-0 libio-socket-ssl-perl libmotif-common libnss3 libnss3:i386 libnss3-1d libnss3-1d:i386
libopenvg1-mesa libpam-systemd libruby2.1 libsystemd-daemon0 libsystemd-login0 libsystemd0
libsystemd0:i386 libudev1 libudev1:i386 libwayland-egl1-mesa libxatracker2 libxm4 locales
mesa-vdpau-drivers:i386 multiarch-support python-apt python-apt-common python-reportlab
python-reportlab-accel python3-apt rsyslog ruby2.1 syslinux syslinux-common systemd systemd-sysv udev
ufraw-batch xserver-xorg-video-modesetting
79 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
Es müssen 60,0 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 1.404 kB Plattenplatz freigegeben.