Debian 9 Stretch Update auf 9.8

16.02.2019

31.01.19 21:15 Ankündigung

Ein Update von Debian 9 Stretch (stable) auf 9.8 ist für Samstag, den 16.02.19 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release
„The next point release for „stretch“ (9.8) is scheduled for Saturday, February 16th. Processing of new uploads into stretch-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


12.02.19 21:00 Details zum Update

[SUA 156-1] Upcoming Debian 9 Update (9.8)


16.02.19 12:19 das Update verfügbar

Adam D. Barratt:
„The archive side of the point release has now finished, and an extra mirror update is in progress, so packages should start appearing on mirrors in the next couple of hours or so.“


16.02.19 14:00 Ein paar inoffizielle Hilfen von mir

Die aktuell installierte Version kann man z.B. abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
9.7

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, da hiermit viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da sich Debian 9 Stretch im Status „stable“ befindet, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
9.7

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 9.8 (stretch)
Release: 9.8
Codename: stretch

Alle apt-get-Befehle lassen sich jetzt auch mit einem apt ausführen. Mit diesem neuen Befehl wird z.B. zusätzlich ein Fortschrittsbalken angezeigt. Insgesamt sollen die apt-Alternativen ein wenig interaktiver zu handhaben sein als apt-get.


Advertisements

Debian 9 Stretch Update auf 9.7

23.01.2019

23.01.19 Ankündigung

Ein Update von Debian 9 Stretch (stable) auf 9.7 hat heute am Mittwoch, den 23.01.19 ohne vorherige Ankündigung stattgefunden.

23.01.19 19:48 Martin Zobel-Helas
The next point release for „stretch“ (9.7) is in progress just now and should hit the mirrors in the next hours.

23.01.19 19:53 Martin Zobel-Helas
FTR, this point release will only contain apt and base-files so we can build new installation images with the apt released security.d.o yesterday.

23.01.19 20:41 Adam D. Barratt
The archive side of the (very small) point release has finished, so the updated packages should start appearing on mirrors in the next couple of hours or so.

Die Quellen für diese Infos kann man in den Mailinglisten finden. Die Zeitstempel und Namen sind mit den Nachrichten dort verlinkt.


23.01.19 Offizielle Nachricht

Debian 9 aktualisiert: 9.7 veröffentlicht


Ein paar inoffizielle Hilfen von mir

Die aktuell installierte Version kann man z.B. abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
9.6

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, da hiermit viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da sich Debian 9 Stretch im Status „stable“ befindet, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
9.7

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 9.7 (stretch)
Release: 9.7
Codename: stretch

Alle apt-get-Befehle lassen sich jetzt auch mit einem apt ausführen. Mit diesem neuen Befehl wird z.B. zusätzlich ein Fortschrittsbalken angezeigt. Insgesamt sollen die apt-Alternativen ein wenig interaktiver zu handhaben sein als apt-get.


Neues für Debian 9 und 10

19.01.2019

Für Debian 9 wird in den Mailinglisten aktuell über einen Termin für das Update auf 9.7 gesprochen. Wenn der Termin steht, werde ich das wie üblich hier veröffentlichen.

Für Debian 10 wurde die Freeze-Phase eingeläutet. Die Distribution bewegt sich also Richtung Veröffentlichung. Wer mehr wissen möchte, kann den deutschsprachigen Artikel bei pro-linux.de lesen oder sich direkt bei debian.org informieren.

Für Debian 10 gibt es eine neue Optik mit dem zur Version „Buster“ gehörigen Artwork-Thema „futurePrototype“. Siehe wiki.debian.org, siehe alle Artwork-Vorschläge im wiki.debian.org, siehe Meldung bei bits.debian.org.


mein erster PC

06.01.2019

Mein erster PC war ein Kenitec-AT-80286-Rechner mit 10 MHz (und somit ohne Prozessor-Lüfter) und einem monochromem Bildschirm und einer 20 MB Festplatte. Der PC hat ohne Monitor 1999,00 DM gekostet. Das zusätzliche 3,5 Zoll Disketten-Laufwerk lag bei 249,00 DM, für MS-DOS 3.3 kamen 149,00 DM hinzu und der Monitor kostete 99,95 DM. Alle Preise waren damals incl. 14% MWSt. Am 30.01.1990 bin ich von den Commodore-Computern (VC-20, C16, Plus/4) auf diesen ersten PC umgestiegen.

Das Foto ist ein Schnappschuß eines VHS-Videos von 1992, als der PC gerade einmal 2 Jahre alt war. Es ist zu sehen, wie der Norton Commander angezeigt wird.

Auf diesem PC lief nur DOS. Als der Speicher billiger wurde, habe ich auf 1 MB RAM aufgerüstet. Beim Installationsversuch von Windows 3.0 ist mir die Festplatte – im wahrsten Sinne des Wortes – abgeraucht. Das 5 1/4 Zoll- und das 3 1/2 Zoll Diskettenlaufwerk sowie das Gehäuse mit lautem Netzteil haben bis heute überlebt. (Ich merke gerade, daß ich in einem Museum lebe.) Den Bildschirm habe ich irgendwann vor etwas mehr als 10 Jahren an einen Kollegen verschenkt, der für jemanden so ein Gerät zum Anschluß an eine Hercules-Grafikkarte gesucht hat.

Linux gab es damals übrigens noch gar nicht und als es herauskam, konnte es nur auf 32-Bit-Rechnern installiert werden. Ein 286er ist ein 16-Bit Prozessor…


Deutsche Sprache: Outtakes

06.01.2019

In Filmen werden mißlungene Szenen herausgeschnitten und nicht veröffentlicht. Diese Szenen nennt man häufig Outtakes.

Das Deutsche Wort für Outtakes heißt: Verschnitte.


am 13.12.16 war der CC-entzwei

05.01.2019

Wolfgang Rudolph hat sich endlich einmal am 31.12.18 etwas ausführlicher über das Ende des alten CC-Zwei geäußert. Wie kam es zum Ausstieg von Heinz Schmitz und Wolfgang Back? Was ist hinter den Kulissen geschehen? Wie ist das Verhältnis jetzt?

>>> hier weiterlesen <<<

zu den Audios:
CC-Zwei-605.ogg
CC-Zwei-605.mp3

Dieses Thema startet bei 41 Minuten und 24 Sekunden.


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

24.12.2018

All meinen Lesern wünsche ich
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

linux-christmas-small


Lebensdauer einer Leuchtstoffröhre

23.12.2018

Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus. Heute ging in der Küche die Leuchtstofflampe kaputt. Kein Problem, weil ich wußte wo ich einen Ersatz gelagert habe. Sie befand sich in der Karstadt-Tüte – Karstadt ist hier seit ca. 10 Jahren nicht mehr – wurde zunächst in Hertie umbenannt und anschließend trotz schwarzer Zahlen geschlossen. Ich konnte mich allerdings nicht mehr erinnern, wann wir die Röhre gekauft haben. Also die Röhre haben wir gekauft irgendwann nachdem die davor kaputt ging. Als Reserve. Keine Ahnung wann das war. Dann fiel ein Kassenbon aus der Tüte. Bezahlt wurde die Röhre in DM. Genauer 19,93 DM am 23.11.01. Puh. Hält eine Röhre tatsächlich 17 Jahre? Aber es kommt noch doller. Ich habe einen Eintrag in einer Datei gefunden. Ich führe über diverse Dinge seit einiger Zeit Tagebuch. Dort habe ich damals notiert, daß die Röhre davor bereits am 30.01.1998 kaputt ging. Also hat die, die heute das Zeitliche gesegnet hat, fast 21 Jahre gehalten! Und diese Osram-Röhre wurde täglich genutzt! Möglicherweise werde ich also keine weitere Röhre in diesem Leben mehr benötigen? Oder aber ich werde in Rente sein, wenn die neue defekt ist. Hoffentlich kann ich in dem hohen Alter dann noch auf die Leiter, um die Röhre auszutauschen. – Absolut unvorstellbar!

Anmerkung: Dieser Text ist keine Werbung, denn ich bekomme nichts für meine Darstellung und die Beschreibung entspricht der Wahrheit und meiner Erfahrung. Die heutigen Röhren der selben Firma können selbstverständlich von anderer Qualität sein, egal ob besser oder schlechter.


tolle Spracherkennung mit Android

27.11.2018

diesen Text habe ich in mein Handy gesprochen und der wurde vom Telefon direkt übersetzt in Maske text nee nicht Maske sondern ASC II das kennt der offensichtlich nicht ich habe vorher mein Telefon vom Internet getrennt also weder WLAN nochLTE verbunden und normalerweise sollte diese Umwandlung tatsächlich von meinem Telefon aus geschehen sein und nicht über einenGoogle Server so hoffe ich zumindest scheinbar erkennt das Programm nicht das Ende eines Satzes und kann keine satzzeichen setzen ich versuche das nun auszugleichen mit der Nennung von satzzeichen Punkt also der Punkt wird schon mal nicht gesetzt nun das ? Dieses Zeichen wird übersetzt in ein Zeichen und nicht als Wort dargestellt . Jetzt habe ich ganz langsam . Gesagt und dann erkennt er . Und schreibt auch nur noch . Nein . Nein schreibt nur noch Punkte anstatt satzzeichen ich darf nicht lachen dabei sonst versteht er nichts mehr vielleicht sollte ich noch sagen dass hier Android 8.1 bei der Arbeit ist und ich nicht genau weiß welches du hier überhaupt arbeitet jadas sollte nicht du heißen sondern Theo OL auch nicht COO l nein nein nein nein nein kann kein Englisch also ich wollte Tool diktieren und wenn man das Wort Tool mit einem ganz langen uuu spricht dann versteht er das auch .


Debian 9 Stretch Update auf 9.6

10.11.2018

28.10.18 16:45 Ankündigung

Ein Update von Debian 9 Stretch (stable) auf 9.6 ist für Samstag, den 10.11.18 geplant.

Diese Info kann man in den Mailinglisten finden:
Upcoming stable point release
„The next point release for „stretch“ (9.6) is scheduled for Saturday, November 10th. Processing of new uploads into stretch-proposed-updates will be frozen during the preceding weekend.“


05.11.18 22:59 Details zum Update

[SUA 151-1] Upcoming Debian 9 Update (9.6)


10.11.18 Offizielle Nachricht

Debian 9 aktualisiert: 9.6 veröffentlicht


10.11.18 19:30 Ein paar inoffizielle Hilfen von mir

Die aktuell installierte Version kann man z.B. abfragen mit dem Befehl:
$ cat /etc/debian_version
9.5

Ein Update ist in jedem Fall empfehlenswert, da hiermit viele Sicherheitsupdates eingespielt werden. Da sich Debian 9 Stretch im Status „stable“ befindet, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

einlesen der Quellen mit
# apt-get update

installieren der Updates mit
# apt-get dist-upgrade

und optional noch die Platte säubern mit
# apt-get autoclean
# apt-get autoremove

$ cat /etc/debian_version
9.6

Wer sudo aktiviert hat, kann auch im Ubuntu-Stil alle Befehle in einer Zeile starten:
$ lsb_release -a && sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade && sudo apt-get autoclean && sudo apt-get autoremove && lsb_release -a

Distributor ID: Debian
Description: Debian GNU/Linux 9.6 (stretch)
Release: 9.6
Codename: stretch

Alle apt-get-Befehle lassen sich jetzt auch mit einem apt ausführen. Mit diesem neuen Befehl wird z.B. zusätzlich ein Fortschrittsbalken angezeigt. Insgesamt sollen die apt-Alternativen ein wenig interaktiver zu handhaben sein als apt-get.